© Foto: Wikipedia

Als Haustiere gehaltene Strauchratten einfach ausgesetzt

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurden am 19.04.15 im Dürnbucher Forst im Neukirchener Weg an einem dort abgeladenen Heuhaufen vierundzwanzig Degus, die vermutlich als Haustiere gehalten wurden, einfach ausgesetzt. Bei einem Degu handelt es sich um eine Strauchratte, die ursprünglich in Chile beheimatet ist. Sie ist eine Verwandte von Meerschweinchen und wird außerhalb Chiles vor allem als Haustier gehalten. Wer kann Hinweise auf den Eigentümer geben? Die Tiere wurden eingefangen und an die Tierhilfe Kelheim weitergegeben.