Aktion Kinderbaum – Wünsche sollen erfüllt werden

‚Für jedes Kind ein Fest!‘ Das ist das Motto der Aktion Kinderbaum in Regensburg. Das Ziel der Organisatoren um OB Joachim Wolbergs ist es, Kindern und Jugendlichen in der Stadt ein schönes Weihnachtsfest bieten zu können. Herzenswünsche sollen in Erfüllung gehen, gerade für Kinder die hilfsbedürftig sind.

Das zurückliegende Jahr 2014 konnte ‚Aktion Kinderbaum‘ mit einem Spendenergebnis von 132.300 Euro abschließen.

Dafür bedanken sich die Organisatoren natürlich herzlich, sie weisen in diesem Jahr aber darauf hin, dass viele hilfsbedürftige Kinder nach Deutschland kommen. Allein Regensburg habe seit Anfang des Jahres circa 200 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgenommen.

Ein Teil der diesjährigen Spendeneinnahmen soll deshalb in diesem Jahr für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zur Verfügung gestellt werden.

Spenden kann man an:

Stadt Regensburg „Aktion Kinderbaum“
IBAN: DE 29 7505 0000 0000 103 366
BIC: BYLADEM 1 RBG
Sparkasse Regensburg

 

Auch in diesem Jahr steht ab dem 23. November wieder der Kinderbaum im Bürger- und Verwaltungszentrum, der mit vielen Wünschen von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen behängt ist.

Hier wird erklärt, wie die Aktion funktioniert:

Pressemitteilung Stadt Regensburg/MF