Aiterhofen: Brand in Lagerhalle sorgt für 1,2 Mio. Euro Schaden

Wie die Polizei im Landkreis Straubing-Bogen mitteilt, hat ein Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Aiterhofen einen Schaden in Höhe von ca. 1,2 Millionen Euro verursacht. Heute (16.11) gegen 01:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte verständigt. Ein Anwohner hatte den Brand bemerkt.

Die Polizei berichtet:
In einer ca. 55 x 20 Meter großen, L-förmig aufgebauten landwirtschaftlichen Halle, in der neben Traktoren und Maschinen auch ca. 500 t Zwiebel und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse abgestellt bzw. gelagert waren, brach aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand aus. Durch den Brand brannte der Großteil der Lagerhalle bis auf das Stahlgerüst und Betonmauern nieder.
Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 1,2 Million Euro liegen, wobei der Gebäudeschaden mitsamt angebrachter Photovoltaikanlage auf ca. 800.000 Euro und der Inventarschaden auf ca. 400.000 Euro geschätzt werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Zur Brandursache können derzeit noch keine konkreten Aussagen getroffen werden, ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen. Die Kripo ermittelt.

Mehr zum Brand sehen Sie heute Abend ab 18:00 Uhr im TVA Journal.

PM/MF