AIDS-Schleife bringt schon mehr als 9.000 Euro ein

Vor genau einem Jahr haben mehrere Hilfsorganisationen in Regenburg ein Zeichen gegen Aids gesetzt. Die riesige Aids Schleife war am Ende über einen Kilometer lang. Die einzelnen Stücke wurden umgearbeitet und verkauft. Bisher haben sie schon rund 9.000 Euro für Aidsprojekte eingebracht! Die restlichen roten Unikate werden dann am 30.11 auf dem Lucreziamarkt in Regensburg verkauft. Von 11 Uhr 30 bis 13 Uhr 30 kann man auf dem Haidplatz ein Stück Rekord-Aids-Schleife kaufen!

 

MF