© Stadt Abensberg

Abensberger Novembernebel: Kommende Veranstaltungen

Die Kulturreihe „Abensberger Novembernebel“ präsentiert noch bis Ende Dezember Musik, Theater, Lesungen und natürlich das „Dinner for One“ zum Abschluss. Absolutes Novum ist Abensbergs erster bunter Tanzabend mit der Stadtkapelle Abensberg und der Höllentaler Blasmusik.

Hier haben wir für Sie eine Auswahl der Veranstaltungen herausgesucht:

  • Szenische Stadtführungen „Die guade, oide Zeit“ beginnen ab Sonntag, 6. November, jeweils ab 19 Uhr am Herzogskasten in der Dollingerstraße
  • „Operettenzauber“ am Freitag, 11. November, ab 19.30 Uhr im Kulturzentrum Aventinum
  • Abensbergs erster bunter Tanzabend wird am Samstag, 19. November, ab 19 Uhr im Gasthof Jungbräu veranstaltet – abwechselnd geben die Stadtkapelle Abensberg Standard- und Lateintänze und die Höllentaler Blasmusik regionale Volkstänze
  • Im Rahmen des Niklasmarktes werden „Ohrange“ – das Duo Manuel und Basti –  am Sonntag, 27. November, unter dem Motto „Don’t stop believin‘“ kuschelige Winter-Weihnachtslieder zum Besten geben; los geht’s um 16 Uhr.

Auf www.abensberg.de gibt es das ganze Programm; Informationen und Karten gibt es in der Touristinformation im Herzogskasten Abensberg unter Tel. 09443/ 910 359. Auch in der Buchhandlung Nagel im Abensberger Einkaufszentrum gibt es Karten (dort nicht für das Theater am Bahnhof und das Quartetto Amaretto.) Einige Veranstaltungen werden zu freiem Eintritt angeboten.

pm/LS