Abensberg wird Hochschulstandort

Die Stadt Abensberg im Landkreis Kelheim wird Hochschulstandort. Diese Entscheidung ist heute im Ministerrat gefallen. Die Stadt und die in Abensberg angesiedelten sozialen Einrichtungen werden somit „Außenstandort“ der OTH Regensburg – für den berufsbegleitenden Studiengang „Soziale Arbeit“. Abensbergs Bürgermeister Uwe Brandl freut sich sehr über die Zusage aus München. Abensberg habe mit seiner Lerninfrastruktur, aber vor allem mit seinem Netzwerk an Bildungspartnern gepunktet, so Brandl. Optimale Voraussetzungen für den Studiengang fänden die künftigen Studierenden im Kultur- und Bildungszentrum Aventinum.

TaH/MF