Abensberg: Unbekannter lockert Radmuttern an geparktem Pkw

Die Polizeiinspektion Kelheim berichtet von einem bislang unbekannten Täter, der in Abensberg ein geparktes Auto im Visier hatte. In der Zeit von Sonntag (19.7.) bis Montag (20.7.) wurden an einem Rad eines geparkten Fahrzeugs mehrere Schrauben gelockert. Glücklicherweise hat der Besitzer das bemerkt – allerdings erst während der Fahrt –  und es kam zu keinen Schäden oder gar Verletzungen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Die Polizeimeldung

In der Zeit vom 19.07.2020, 20:00 Uhr bis 20.07.2020, 07:00 Uhr lockerte ein bisher unbekannter Täter an einem Rad eines geparkten schwarzen Suzuki mehrere Schrauben. Der Pkw stand in der Preysingstr.. Der Besitzer bemerkte beim Fahren rechtzeitig, dass etwas mit dem Fahrverhalten seines Pkw nicht stimmt und hielt an. Somit kam es zu keinerlei Schaden. Nun wird wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Die Polizeiinspektion Kelheim bittet Personen, welche in diesem Zusammenhang etwas beobachten konnten, sich unter Tel. 09441/5042-0 zu melden.

Polizeimeldung / MF