Abensberg: Polizei sucht nach Zugunfall Anfang August nach Zeugen

Am Sonntag (05.08.18) wurde ein junger Mann von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Die Kripo Landshut hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Nach aktuellem Ermittlungsstand wird von einem tragischen Unfall ausgegangen.

Am Sonntag gegen 04:30 Uhr wurde ein 18-Jähriger im Bereich von Abensberg von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Die Kripo Landshut hat die weitere Bearbeitung übernommen. Nach aktuellem Ermittlungsstand war der junge Mann zuvor mit Freunden im Abensberg.

Die Kripo Landshut bittet Personen, welche an diesem Abend mit dem 18-Jährigen Kontakt hatten, sich unter der Telefon-Nummer 0871/ 92520 zu melden.

Unser Video (6.8.):

PM/MF