Abensberg/Neustadt: Tafel bleibt geschlossen – Gutscheine werden ausgegeben

Die Abensberger Tafel informiert über die aktuelle Situation: Vorerst muss die Tafel geschlossen bleiben. Allerdings wird es für die Kundinnen und Kunden der Tafel eine Gutscheinaktion geben. Lebensmittelgutscheine sollen am 17. und 30. April und am 15. Mai ausgegeben werden. Natürlich sollen dabei die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Der Verein Abensberger Tafel e.V. betreibt normalerweise zwei Ausgabestellen, eine in Abensberg und die zweite Stelle in Neustadt an der Donau.

Die Mitteilung des Vereins Abensberger Tafel

Rudolf Buchner, 1. Vorsitzender des Vereins Abensberger Tafel gibt bekannt: „In den letzten Tagen haben uns viele gut gemeinte Hilfsangebote, unter anderem von den Aventinus-Buam, erreicht, für die wir herzlich Danke sagen. Das Risiko einer Infektion im Tafelbetrieb bleibt für Jung und Alt gleich, beide können an Corona schwer erkranken. Die Tafel muss daher trotz aller Angebote vorerst geschlossen bleiben. In der Vorstandschaft haben wir nun überlegt, wie wir unseren zahlreichen Kunden trotzdem helfen können. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, unsere Kunden mit einer Lebensmittel-Gutscheinaktion in den nächsten Wochen zu unterstützen.

Am 17. und 30. April sowie am 15.Mai geben wir Gutscheine an unsere Kunden aus. Unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften (Abstand, Mundschutz usw.) werden wir diese Gutscheine an der Türe übergeben.

Die Ausgabe erfolgt in Neustadt von 13 bis 13.45 Uhr im Anton-Treffer-Stadion und in Abensberg im Bad Gögginger Weg 22 von 15 bis 16 Uhr.“

Mittelung Abensberger Tafel e.V.