Abensberg/Neustadt an der Donau: Frau verunglückt bei Verkehrsunfall auf B16

Eine 77-jährige Frau ist heute bei einem Verkehrsunfall noch an der Unfallstelle verstorben. Zwischen Abensberg und Neustadt an der Donau wollte sie auf der B16 ein Fahrzeug überholen, hat dabei aber einen entgegenkommenden LKW übersehen und ist mit dem frontal zusammengestoßen. 

Hier die Meldung der Polizei

Heute gegen 12.45 Uhr kam es auf der B 16 zw. Abensberg und Neustadt zu einem schwerem Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 77-Jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim die B 16 in Richtung Abensberg, sie wollte Überholen und übersah dabei einen Lkw mit Anhänger der in Richtung Neustadt unterwegs war. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des Lkw wurde verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Die B 16 ist derzeit komplett gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet.

Ein Gutachter wurde zu Klärung des Unfallherganges hinzugezogen.

Der Sachschaden liegt bei ca. 50000 Euro.

 

pm/MS