Abensberg: Cannabispflanzen auf Stadtplatz abgestellt

Eine ungewöhnliche Entdeckung hat eine Polizeistreife am Wochenende in Abensberg gemacht: Mitten auf dem Stadtplatz standen zwei stattliche Cannabispflanzen (30 und 60 Zentimeter hoch). Ein Unbekannter hatte die beiden Pflanzen wohl in einem Blumentopf abgestellt.

Gegen 01:30 Uhr wurde die Streife der Polizeiinspektion Kelheim am Samstag (30.07) an den Ort des Geschehens gerufen. Sie stellten die Pflanzen sicher- jetzt wird ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Es geht um den illegalen Anbau von Betäubungsmitteln.

Die Polizeiinspektion Kelheim bittet unter der Tel.-Nr. 09441 / 5042-0 um Zeugenhinweise auf den Absteller.

PM/MF