Abensberg bekommt barrierefreien Bahnhof

Spatenstich für den barrierefreien Ausbau des Abensberger Bahnhofs. Das Startsignal für das Bauvorhaben gaben Bürgermeister Brandl, Abgeordneter Martin Neumeyer und Verantwortliche des Freistaates und der Deutschen Bahn. Der sogenannte Hausbahnsteig erhält unter anderem neue Wetterschutzanlagen, Sitzgelegenheiten und eine neue Beleuchtungsanlage. Künftig können Fahrgäste auch in die Züge steigen, ohne Stufen hochsteigen zu müssen. Der Bund und die Deutsche Bahn investieren dafür rund 750.000 Euro.