Ab dieser Woche ist rund um den Donaumarkt mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen

Am Montag, 7. April 2014, beginnen im Bereich Hunnenplatz/St.-Georgen-Platz die vorbereitenden Umbaumaßnahmen für die neue Verkehrsführung rund um den Donaumarkt. Die wichtigsten Maßnahmen sind der Abbau der Verkehrsinsel vor dem Kolpinghaus und die Installation einer neuen Ampelanlage an der provisorischen Baustellenzufahrt auf den  Donaumarkt. Dazu müssen die Ampeln am Hunnenplatz und an der Kreuzung  Thundorferstraße/Eiserne Brücke abgeschaltet werden.
Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, empfiehlt die Stadt, den Bereich nach Möglichkeit zu umfahren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mittwochabend abgeschlossen sein. Die geänderte Verkehrsführung mit Sperrung der Zufahrt vom Hunnenplatz auf die Eiserne Brücke tritt dann voraussichtlich am Donnerstag, 10. April 2014, in Kraft.
pm