© Freiwillige Feuerwehr Langquaid

A93: Unfall zwischen Hausen und Abensberg

Am Dienstagmorgen, 23.07.19, ist es gegen 4:30 Uhr zwischen Hausen und Abensberg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Sattelzug gekommen. 

Auf der A93, zwischen Hausen und Abensberg, fuhr ein Skoda auf einen Sattelzug auf. Bei dem Aufprall wurde das Auto schwer beschädigt.

Beide Insassen hatten dabei aber sehr viel Glück und konnten selbstständig das Fahrzeug verlassen. Ersthelfer und die Feuerwehr kümmerten sich bis zum Eintreffen vom Rettungsdienst um die Erstversorgung der beiden Verletzten. Anschließend wurden diese mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebraucht.

Die Feuerwehren leuchteten die Einsatzstelle aus und übernahmen die Verkehrsabsicherung. Ein Bergeunternehmen übernahm die Reinigung der ölverschmierten Fahrbahn.

Die A93 war während der kompletten Einsatzdauer in Fahrtrichtung München nur halbseitig befahrbar.

 

© Freiwillige Feuerwehr Langquaid
© Freiwillige Feuerwehr Langquaid
© Freiwillige Feuerwehr Langquaid
© Freiwillige Feuerwehr Langquaid
© Freiwillige Feuerwehr Langquaid
© Freiwillige Feuerwehr Langquaid

 

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Langquaid