A93: Eisenteil überfahren – Unfall mit zwei Leichtverletzten

Am Montag, 11.12.2017, 12:45 Uhr, befuhr eine 28-jährige deutsche Pkw- Fahrerin die BAB A93 in Fahrtrichtung München auf dem rechten von zwei Fahrstreifen. Als Beifahrer fungierte ihre Zwillingsschwester. Circa 1  km vor der Rastanlage Pentling setzte die Pkw-Fahrerin zum Überholen eines Lkws an und fuhr auf den linken Fahrstreifen.

Dabei überfuhr sie auf der linken Spur ein sehr großes Eisenteil und kam dadurch ins Schleudern. Anschließend kollidierte ihr Fahrzeug mit der Mittelschutzplanke und der rechten Schutzplanke. An ihrem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15000€. Die beiden Frauen wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. An den Schutzplanken entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000€. Zeugenhinweise insbesondere zu dem auf der Autobahn liegende Eisenteil bzw. dem unbekannten „Verlierer“ bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter 0941/5062921.

PM/MF