A3 im Raum Regensburg: Startet sechsspuriger Ausbau schon 2017?

Der sechsspurige Ausbau der A3 soll 2017 starten. Das teilt der Regensburger Abgeordnete Phillip Graf Lerchenfeld in einer Presseerklärung mit. Im Gespräch mit der Autobahndirektion Südbayern und dem Staatlichen Bauamt Regensburg sei klar geworden, dass der Baustart für den Ausbau zwischen dem Kreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof bereits im nächsten Jahr erfolgen soll. Noch in diesem Jahr soll für den Abschnitt Baurecht geschaffen werden. Eine große Herausforderung sind die 21 Brücken auf der Strecke, von denen 16 erneuert werden müssen.

Pressemitteilung/MF