92-jähriger Mainburger verursacht zwei Unfälle an einem Tag

Der erste Unfall, an dem ein  92-jähriger Mann aus Mainburg beteiligt war, ereignete sich gestern Vormittag gegen 10 Uhr bei Wildenberg. Der Senior bog mit seinem  Pkw von der Kreisstr. KEH 3 nach links in die vorfahrtberechtigte Bundesstr. B 299 ein und mißachtete dabei die Vorfahrt eines Sattelzuges. Bei dem anschließenden Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von rund 3000 Euro. Genau eine Stunde später bog der gleiche Unfallverursacher mit besagtem Pkw von der Kreisstr. KEH 22 bei Neustadt/Mühlhausen auf die vorfahrtberechtigte Bundesstr. B 299 ein und mißachtete auch hier die Vorfahrt eines beladenen Tankzuges. Beim Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die Kraftstoffbehälter des Tankzuges wurden nicht beschädigt. Verletzt wurde auch hier niemand.  Der  92-Jährige wurde aber vorsorglich ins Mainburger Krankenhaus gebracht. Die Polizei wird gegen den Unfallverursacher jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstatten. Außerdem erfolgt eine Mitteilung an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des hochbetagten Unfallverursachers.