Umweltminister Marcel Huber besucht Lkr. Regensburg – 50 600 Euro für Barbing im Gepäck

Eine frohe Botschaft überbrachte Umweltminister Marcel Huber heute dem Bürgermeister der Gemeinde Barbing, Albert Höchstetter. Die Gemeinde hätte sich in beispielgebender Weise für die Energiewende engagiert, so Huber. Zum Beispiel seien 25 Energiepaten in Barbing unterwegs und es gibt Kurse zum Thema „Energieeffizienz und regenerative Energien“ an Schulen und Kindergärten. Jetzt soll es in Barbing auch Fortbildungen für Handwerker zu diesem Thema geben. Staatsminister Huber war aber nicht nur im Landkreis Regensburg zu Besuch, um die gute Nachricht an die Gemeinde Barbing zu überbringen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lebensministerium vor Ort“ hat er sich heute auch mit Landrat, Bürgermeistern der Landkreiskommunen und den Abteilungsleitern der Landkreisverwaltung getroffen. Ein ehrlicher Austausch sollte das Treffen sein. Themen waren unter anderem die Energiewende im Landkreis, die Ärzte- und Trinkwasserversorgung.

JE, 22.01.2013