45-Jährige setzt mit fast drei Promille ihr Auto ins Gebüsch

Am Freitag Abend, gegen 20:30 Uhr,   wurde der  Polizei Neutraubling eine alkoholisierte Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Schwandorf gemeldet.  Zeugen hatten beobachtet, wie sie mit ihrem Pkw Skoda in die Büsche fuhr, zurücksetzte und ihre Fahrt fortsetzte. Schließlich konnte der Wagen durch eine Polizeistreife in Mangolding angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Auf dem Beifahrersitz lagen fünf Bierflaschen, wobei zwei geöffnet waren. Ein Alkoholtest ergab bei der 45-jährigen Frau einen Wert von 2,94 Promille. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg wurden zwei Blutentnahmen durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde polizeilicherseits unterbunden. Der Pkw wies vorne rechts und links frische Unfallschäden in Höhe von ca. 4000 EUR auf. Nach derzeitigem Stand kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Unfallverursacherin auf ihrer Fahrt womöglich weitere Gegenstände oder Fahrzeuge beschädigt hat. In Frage kommende Geschädigte mögen sich bitte bei der Polizei Neutraubling unter der Telefonnumer 09401/93 02-0 melden.