37 254 Coronavirus-Fälle in Bayern – Aktuelle Zahlen aus Ostbayern

In Bayern sind inzwischen 37 254 Menschen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Das sind 734 Fälle mehr als am Vortag, wie das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen am Samstag (Stand 10.00 Uhr) auf seiner Homepage mitteilte.

Die Zahl der Toten, die mit dem Virus infiziert waren, stieg im selben Zeitraum um 62 auf insgesamt 1226. Die geschätzte Zahl der Genesenen betrug 20 880 Menschen.

dpa

 

Oberpfalz

  • Im Regierungsbezirk sind insgesamt 4.171 positive Fälle gemeldet
  • Das sind 131 mehr als am Vortag
  • Mehr Fälle als in der Oberpfalz sind nur in Oberbayern dokumentiert (16.795)
  • In der Oberpfalz sind mittlerweile 184 Personen gestorben (+10 weitere Todesfälle)

 

  • Im Landkreis Cham sind 5 Erkrankungen und ein weiterer Todesfall hinzugekommen (insgesamt 366 Fälle, 14 Todesfälle)
  • Im Landkreis Regensburg gibt es 383 Fälle (+8)
  • In der Stadt Regensburg sind es 378 Fälle (+9)

 

Niederbayern

  • In Niederbayern gibt es 3.693 dokumentierte Corona-Fälle
  • Im Vergleich zum Freitag (17.4.) sind das 80 zusätzliche Fälle
  • Sieben zusätzliche Todesfälle sind in Niederbayern zu beklagen
  • Insgesamt sind im Regierungsbezirk 164 Menschen an den Folgen der Erkrankung gestorben.

 

  • Im Landkreis Kelheim gibt es 383 Fälle (+5)

 

Quelle: LGL Bayern

Eine Karte sowie aktuelle Fallzahlen finden Sie auch hier: https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm

 

MF

 

 

 

Aktuelle Videos aus Ostbayern

 

Weitere Meldungen zum Thema Coronavirus