3:2 – Jahn verliert gegen Dynamo

Mit einem Hattrick hat Justin Eilers die SG Dynamo Dresden in der 3. Fußball-Liga zum ersehnten Befreiungsschlag geführt. Der Stürmer markierte am Samstag alle drei Treffer zum 3:2 (3:0)-Erfolg beim Tabellenletzten SSV Jahn Regensburg. Eilers sorgte mit seinen Toren in der 8., 26. und 30. Minute per Foulelfmeter für den ersten Dresdner Sieg nach vier Niederlagen in Serie. Vor 8742 Zuschauern geriet der Erfolg noch einmal in Gefahr, nachdem Uwe Hesse (53.) und Kolja Pusch (73.) für die Regensburger verkürzt hatten. Dresden bleibt Tabellenachter.

Trotz der schnellen Führung der Gäste begannen die Regensburger engagiert und mit viel Zug zum Tor. Thomas Kurz (10.) hätte den schnellen Ausgleich erzielen können, traf von der Strafraumkante aus aber nur die Latte. Auch nach dem Hattrick von Eilers ließen sich die Oberpfälzer nicht hängen und kämpften sich zurück ins Spiel. Nach dem Anschlusstreffer wackelten die Dresdner, brachten den Sieg aber über die Zeit. In 81. Minute hätte Eilers mit seinem vierten Tor die Entscheidung herbeiführen können, scheiterte aber am Torwart Richard Strebinger.

DPD, RH