30-Jähriger mit Pistole in Spielhalle

Die 26-jährige Angestellte einer Spielhalle im Bereich Am Platzl in Straubing, teilte der Polizei in der Nacht auf Montag einen Mann mit, der kurzzeitig eine Schusswaffe und mehrere Handys auf dem Tresen abgelegt hatte. Der 30-Jährige betrat um kurz nach Mitternacht das Gebäude. Nachdem er die Pistole und mehrere Mobiltelefone auf den Tresen gelegt hatte, ging er zur Toilette. Kurze Zeit später kam er wieder, steckte sämtliche Gegenstände ein, verließ die Räume und blieb vor der Eingangstüre stehen. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei traf wenig später vor der Spielhalle ein. Der amtsbekannte Mann stand noch am Eingang. Als sich die Beamten näherten, griff er in seine Jackentasche. In einem schnellen Zugriff wurde ihm eine scharfe, geladene Pistole, abgenommen. Die Waffe wurde sichergestellt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Gegen den 30-Jährigen wird wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

 

pm