3 Promille! Mann verursachte Unfall auf A3

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg berichtet von einem erheblich betrunkenen Unfallfahrer. Der Mann war am Dienstag (24.01) gegen 19:45 Uhr auf der A3 in Fahrtrichtung Passau zwischen Rosenhof und Wörth/Wiesent kurz vor der Donaubrücke auf eine vorausfahrendes Auto aufgefahren. Der 32-Jährige war offenbar nicht ohne Grund in den Unfall verwickelt: Wie die Polizei mitteilt, wurde bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von knapp 3 Promille festgestellt. Sein Führerschein wurde ihm noch an Ort und Stelle genommen. Glücklicherweise wurde durch den überhöhten Alkoholspiegel des Mannes niemand verletzt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro.

PM/MF