Riedenburg: Radmuttern am PKW gelockert

Gerade noch einmal mit dem Schrecken davongekommen ist eine 38-jährige aus dem Landkreis Kelheim. An einem ihren Autoreifen waren die Schrauben gelockert worden.

Hier die Pressemitteilung:

Am Mittwoch bemerkte eine 38-jährige Landkreisbewohnerin ein ungewöhnliches Fahrverhalten und Geräusche während der Fahrt mit ihrem Pkw Opel.

Es stellte sich heraus, dass drei von fünf Radschreiben bereits so weit gelockert waren, dass man sie händisch herausdrehen konnte. Die übrigen zwei Schrauben saßen ebenfalls etwas locker. Zuletzt wurden die Reifen im Herbst 2018 gewechselt. Daher wird wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. Der Pkw stand in der Tatzeit von Montag 20:00 Uhr bis Dienstag 17:00 Uhr in Riedenburg, Zum Waldhaus.

 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Kelheim