23-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall bei Nittenau

Am Sonntag, 14.06.2015, gegen 02.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2145 in Nittenau, Ortsteil Bleich, auf Höhe des sogenannten Bleicher Kreisels, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw BMW X5 befuhr die Staatsstraße aus Richtung Schwandorf kommend und kam auf Grund ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich mehrfach und kam in einem angrenzenden Feld auf dem Dach zum Liegen. Die Insassen waren im Fahrzeug eingeklemmt. Über einen Notruf wurde der Unfall von einem der Fahrzeuginsassen mitgeteilt. Da es Verständigungsprobleme gab und der Anrufer die Örtlichkeit nicht genau bezeichnen konnte, wurde über die Einsatzzentrale Oberpfalz eine sofortige Handyortung veranlasst. Beim Eintreffen der Einsatz- und Rettungskräfte konnten vor Ort vier schwerverletzte Personen festgestellt werden, welche bereits durch hinzukommende Verkehrsteilnehmer aus dem Fahrzeug befreit worden waren. Ein 23-jähriger Mann aus Schwandorf, vermutlich der Fahrer des Unfallwagens, erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Eine Frau aus Nittenau, sowie ihr Ehemann und ein weiterer Mann aus Schwandorf wurden schwerverletzt durch mehrere BRK-Fahrzeuge in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Da beim Eintreffen zuerst unklar war, wie viele Personen tatsächlich im Unfallwagen gesessen hatten, suchten die eingesetzten Feuerwehren Nittenau, Bergham, Kaspeltshub und Bruck i.d.OPf. die Unfallstelle mit Wärmebildkameras ab. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Amberg wurde beim Verstorbenen eine Blutentnahme veranlasst und ein Gutachter angefordert. Die Staatstraße 2145 war für mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt.

 

pm