© Stadtwerke Kelheim / R. Jellinek

2.000 Euro Spende für die Musikvereinigung Kelheim

Die Musikvereinigung Kelheim erhielt gestern von den Stadtwerken einen Spendenscheck über 2.000 Euro. Der Gründer der Vereinigung, Dr. Christoph Lickleder, nahm die Spende im Deutschen Hof entgegen.

 

Der Spendenscheck über 2.000 Euro wurde von der Geschäftsführerin der Stadtwerke Kelheim, Sabine Melbig, und dem Aufsichtsratvorsitzenden, Horst Hartmann, überreicht. Die Summe kommt der Veranstaltung ,,Kelheim feiert Beethoven“ zugute. Zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven feiert Kelheim dieses Ereignis mit vier Konzerten. Dr. Christoph Lickleder rief das Projekt ins Leben um Musikliebhabern in der Region ein Highlight zu bieten. ,,Beethoven bewegt. Lassen Sie sich von der Person, seiner Aura und seiner Musik inspirieren“, so Lickleder. Den Stadtwerken liegt laut Geschäftsführerin Sabine Melbig, das gesellschaftliche Zusammenleben in Kelheim ganz besonders am Herzen.

Den Auftakt zur Konzertreihe bildet das Gasteig-Orchester München am 6. März im Festsaal des Weissen Bräuhauses in Kelheim. Das Abschlusskonzert, mit dem Renner Ensemble Regensburg und dem Polizeiorchester Bayern, findet am 18. Oktober in der Befreiungshalle statt.