18 neue Linienbusse bei der RBO in Betrieb

Heute stellte die RBO in Regensburg 18 neue Linienbusse vor, die ab sofort zum Einsatz kommen sollen. In die Erneuerung der Busflotte wurden insgesamt 3,6 Millionen Euro gesteckt. Dafür sind die neuen Fahrzeuge klimaschonend, weitgehend barrierefrei und bieten einige andere Vorzüge.

Der RBO geht bei den Emissionen sogar über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und übererfüllt mit seinen neuen Fahrzeugen die Umweltstandards sogar. Die Busse werden künftig außerdem behindertengerechte Eingänge haben und im Innenraum klimatisiert sein. Nicht zuletzt ist moderne Technologie in den Fahrzeugen verbaut, die künftig eine Verkehrsplanung erleichtern und die Flexibilität der Busse erhöhen soll. RBO-Geschäftsführer Jörg Konrad hält die Modernisierung der Busflotte für einen wichtigen Schritt, um den öffentlichen Personennahverkehr attraktiv zu halten.

 

pm / SC