17 Autoaufbrüche in einer Nacht

Am Dienstagmorgen sind in Kelheim innerhalb kürzester Zeit insgesamt 17 Autos aufgebrochen worden. Zwischen vier und sechs Uhr morgens war der bislang unbekannte Täter in der Umgebung der Bauernsiedlung aktiv. Die Beute des Diebeszuges fiel eher gering aus: Nur 600 Euro konnte der Langfinger erbeuten. Dafür verursachte er aber einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Polizei Kelheim bittet mögliche Zeugen, sich unter der Nummer 09441 50420 zu melden.

MF