150.000 Euro bei Dachstuhlbrand in Wald

Bei einem Brand in Wald (Landkreis Cham) ist ein Schaden von etwa 150 000 Euro entstanden. Eine Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses sowie der Dachstuhl des Gebäudes brannten am Heiligen Abend komplett aus, teilte die Polizei in Regensburg mit.

Die Hausbesitzerin, die in der Wohnung nebenan wohnt, erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Sonst wurde niemand verletzt – die Mieterin des ausgebrannten Apartments war zur Zeit des Brandes nicht zu Hause. Die Ursache des Feuers blieb zunächst unklar. 

 

dpa/mg