14.03.2019: Infotag zum ZOB am Bahnhofsumfeld Regensburg

Die Stadt Regensburg stellt am Donnerstag, 14. März 2019, von 11 bis 20 Uhr bei einem Infotag für die Bürgerinnen und Bürger erste Pläne zum Interims-ZOB vor, der im Bahnhofsumfeld entstehen soll. Es besteht Gelegenheit, Fragen an das Projektteam zu stellen.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich beim Infotag am Donnerstag, 14. März über erste Pläne der Stadtverwaltung zum provisorischen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) informieren.

Der Interims-ZOB soll am Ernst-Reuter–Platz (ehem. Kepler-Areal) entstehen. Ferner zählt dazu ein Teilbereich der südlichen Maximilianstraße sowie der bestehende Haltestellenbereich in der Albertstraße. Der Interims-ZOB soll gewährleisten, dass der Stadt- und Regionalbusverkehr während der Bauarbeiten im unmittelbaren Bahnhofsvorfeld übersichtlich und effizient abgewickelt werden kann.

 

Ablauf des Infotages:

  • 11 – 17.45 Uhr im Degginger (Wahlenstraße 17)

Anschließend lädt das Projektteam von „Neugestaltung Bahnhofsumfeld“ zur „After-Work-Info“ ein:

  • 18 – 20 Uhr im Alten Rathaus (Rathausplatz 1)

Während des gesamten Infotages steht das Projektteam für Fragen rund um die Pläne für den Interims-ZOB zur Verfügung.

Beide Veranstaltungsorte sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer barrierefrei erreichbar. Bei Rückfragen oder wenn Sie für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung weitere besondere Bedürfnisse haben (z.B. Sie benötigen einen Gebärdendolmetscher o.ä.), wenden Sie sich bitte an das Projektteam von „Neugestaltung Bahnhofsumfeld“, Telefon: 0941/507-2252

 

Pressemitteilung Stadt Regensburg