Zwischen Roding und Bodenwöhr fahren keine Züge

Auf Grund von Bauarbeiten durch das zuständige Infrastrukturunternehmen DB Netz AG kommt es von Montag, 8. Juni, bis Donnerstag, 2. Juli, zu Zugausfällen und Verspätungen auf der Bahnstrecke Schwandorf – Cham – Furth im Wald. Gebaut wird zwischen Bodenwöhr und Roding, dort  können im genannten Zeitraum keine Züge fahren und werden deshalb durch Busse ersetzt.

Zwischen Roding und Bodenwöhr fahren keine Züge mehr

Im Detail bedeutet die Baustelle für den Zugverkehr folgendes: Die Züge der oberpfalzbahn werden zwischen Bodenwöhr und Roding durch Busse ersetzt. Zwischen Furth im Wald und Roding verkehren die Züge der oberpfalzbahn fahrplanmäßig – in beiden Richtungen. Damit dieser Takt gewährleistet werden kann, fährt die oberpfalzbahn in Schwandorf ca. 30 Minuten früher ab. Reisende nach Schwandorf kommen dort – bedingt durch den Schienenersatzverkehr (SEV) – etwa 30 Minuten später an.

Züge werden durch Busse ersetzt – Fahrgäste sollen sich informieren

Die Züge des alex sowie der DB werden auf dem gesamten Streckenabschnitt Schwandorf – Furth im Wald durch Busse ersetzt. Reiseverbindungen des alex zur Weiterfahrt nach Prag, Regensburg und München sind sichergestellt. Auch der Anschluss des DB-Zuges nach Nürnberg wird erreicht. Darum fahren die SEV-Busse für alex und DB erheblich früher ab. Fahrgäste werden gebeten, eine Verbindung früher zu wählen, da sich die Reisedauer durch die Baumaßnahmen verlängert.

MK/ pm