Streit in Straubing: 12-Jähriger mit Messer bedroht

Die Polizei in Straubing berichtet von einem Streit, in dessen Verlauf ein bislang Unbekannter einem Zwölfjährigen ein Messer an den Hals gehalten hat. Jetzt bittet man um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Der Polizeibericht:

Am Morgen des Dienstag (05.12.2017) kam es gegen 07.30 Uhr in der Parkanlage zwischen dem Bahnhofplatz und der Inneren Frühlingstraße zum Streit zwischen einem 12-Jährigen und einem bis dato Unbekannten, der mit einem Fahrrad unterwegs war. Der Unbekannte schubste zunächst den 12-Jährigen und stürzte dadurch mit seinem Fahrrad.

Anschließend stand der Radfahrer wieder auf, zückte ein Klappmesser und hielt es dem Schüler an den Hals. Nachdem der 12-Jährige zurückwich, steckte der Täter sein Messer wieder weg und fuhr mit seinem Rad weiter Richtung Innere Frühlingstraße. Der Unbekannte war etwa 16-Jahre, 180cm und schlank. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

PI Straubing: 09421/868-0

PM/MF