11.03. – 24.03.: Internationale Wochen gegen Rassismus

Vom 11. bis zum 24. März heißt es: "Regensburg is(s)t bunt."! Denn es sind die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Über zwei Wochen wird sich mit den Opfern von Rassismus solidarisiert. Der Integrationsbeirat organisiert für diesen Zeitraum eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen. 

Regensburg: Internationale Wochen gegen Rassismus

Den Höhepunkt bildet eine große Kundgebung am Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März ab 16.30 Uhr auf dem Neupfarrplatz. Der Tag erinnert an die blutige Niederschlagung eines friedlichen Protests am 21. März 1960 gegen das Apartheid-Regime in Südafrika. 69 Menschen starben damals durch Polizeigewalt. Sechs Jahre später begründeten die Vereinten Nationen den 21. März als internationalen Gedenktag.

Rassistische Abwertung, Ablehnung und Diskriminierung von MigrantInnen, Geflüchteten, Minderheiten und sogenannten Anderen hat sich wieder in der Mitte der Gesellschaft etabliert. Für Betroffene bedeutet dies alltägliche Verletzungen ihrer Menschenwürde oder sogar ihrer körperlichen Unversehrtheit. Die stetige Zunahme von Antisemitismus, die Ablehnung von MuslimInnen, Sinti und Roma sowie Geflüchteten in den vergangenen Jahren ist besorgniserregend.

Das Programm der Internationalen Wochen:

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken.)

Auch im Europawahljahr 2019 werden Parteien mit stupiden Parolen und reißerischen Schlagzeilen auf gefährlichen Stimmenfang am rechten Rand gehen, um sich politisch zu profilieren und auf dem Rücken von Betroffenen Wahlkampf zu betreiben. Wir Bürgerinnen und Bürger müssen wachsam sein und zeigen, dass wir Hetze und Ausgrenzung ablehnen und uns klar antirassistisch positionieren.

In Zusammenarbeit mit seinen zahlreichen Kooperationspartnern möchte der Integrationsbeirat der Stadt Regensburg mit verschiedene Angeboten von Vereinen, Organisationen und Initiativen informieren, weiterbilden, vernetzen und zum weiteren Diskurs anregen.

Unter dem Motto „Regensburg is(s)t und bleibt bunt“ wollen die Stadt und alle Beteiligten auf die multikulturelle und bunte Regensburger Stadtgesellschaft hinweisen und zu einem friedlichen, vielfältigen, gleichberechtigten und offenen Miteinander beitragen. Weitere Informationen unter www.regensburg.de/integrationsbeirat sowie auf der bundesweiten Aktionsseite https://stiftung-gegen-rassismus.de/iwgr

 

Pressemitteilung Stadt Regensburg