TVA

Sind Hummeln die besseren Bienen?

Bienen, Wespen und Hummeln – jetzt sind sie wieder aktiv. Vor allem für Menschen mit Allergien können Stiche problematisch sein, vielen schnürt sich schon beim Anblick einer Hummel die Kehle zu. Doch die kleinen Tiere sind vor allem in der Landwirtschaft auch durchaus nützlich: In Geiselhöring setzt Dr. Karl Baumann beim Erdbeeranbau voll und ganz auf die Hummel. Ganze Kolonien der Tiere werden eingesetzt um die Pflanzen zu bestäuben. Und was zunächst niemand glaubt: Hummeln sind tatsächlich die besseren Bienen.

Weitere Beiträge

Asyl: Chaotische Erstaufnahme? 00:02:50 Aus Regensburg gab es heute Kritk an der Münchener Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber. Warnstreiks in Regensburg 00:00:34 Die IG Metall ruft derzeit bundesweit zu Warnstreiks in der Metallindustrie auf. Heute Vormittag sind auch die Mitarbeiter von Metall- und Elektrobetrieben in Regensburg dieser Aufforderung gefolgt. Aufgerufen waren bis zu 800 Teilnehmer, die sich um 9 Uhr vor der Hauptpforte von Continental im Stadtosten versammelten.   Das Wetter und die Aussichten für Freitag 00:01:36 So wird das Wetter in Ostbayern Unfall auf A93: 22 Jähriger tot 00:00:26 Nach der gestrigen Massenkarambolage auf der A93 bei Schwandorf ist der Beifahrer eines beteiligten Lkw gestorben. Gestern Abend starb der 22-Jährige in einem Regensburger Krankenhaus. Bei dem Unfall waren insgesamt sechs Lkw und drei Pkw beteiligt gewesen. Auslöser war ein auf der Fahrbahn liegender Reifen, den ein tschechischer Laster verloren hatte. Der Sachschaden wird auf eine halbe Million Euro geschätzt. Die Autobahn war in Richtung Regensburg für über neun Stunden total gesperrt. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären. Arbeitsmarktzahlen für Januar 00:00:30 Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Januar im Vergleich zum Dezember wie erwartet gestiegen. Auch Ostbayern folgt diesem Trend, der typisch für den Winter verläuft.   Das Landkreisfenster Kelheim 00:03:20 Das Landkreisfenster Kelheim: Herbert Blaschek's Treuebekenntnis zu Langquaid Festival kann kommen Finanzamt Kelheim: Geldsegen Oma Ella ist tot Jakub Langhammer verlässt EV Regensburg 00:00:25 Stürmer Jakub Langhammer verlässt nach zwei Spielen den EV Regensburg wieder. Aller Voraussicht nach wird er sich einem Verein aus der DEL 2 anschließen. Langhammer erzielte in zwei Spielen zwei Tore für die Regensburger. Geiselhöring vor der Wahl 00:03:55 Nach dem Wahlskandal: In Geiselhöring steht erneut die Wahl an. Unsere Reporterin Claudine Pairst hat sich in Geiselhöring umgehört und die Stimmung gemessen. Verantwortliche des Jahn suchen Schulterschluss mit Fans 00:01:44 Gestern Abend fand in Regensburg eine Aussprache zwischen Fans und Verantwortlichen des SSV Jahn Regensburg statt. Hans Rothammer, Christian Keller und Christian Brand stellten sich den Fragen der Anhänger. Die Jahnschmiede 00:01:38 Vorstellung des Nachwuchsleistungszentrums des SSV Jahn Nachwuchskonzept des SSV Jahn Regensburg 00:01:37 Seit einem Jahr arbeitet die Nachwuchsabteilung des SSV Jahn nach einem einheitlichen Konzept Ostbayern in 100 Sekunden vom 29. Januar 2015 00:01:48 In Regensburg haben heute Mitarbeiter von Continental und Siemens gestreikt. Mehrere Hundert Teilnehmer folgten dem bundesweiten Aufruf der IG Metall. Der Warnstreik dauerte cirka eineinhalb Stunden. Die Gewerkschaft will für mehr als 3,7 Millionen Beschäftigte 5,5 Prozent mehr Geld für eine Laufzeit von zwölf Monaten durchsetzen. Erstmals flächendeckend will die IG Metall zudem einen individuellen Rechtsanspruch auf Weiterbildung durchsetzen. Die Arbeitgeber haben in den regionalen Runden bislang 2,2 Prozent mehr angeboten. Nach der gestrigen Massenkarambolage auf der A93 bei Schwandorf ist der 22-jährige Beifahrer eines beteiligten Lkws gestorben. Bei dem Unfall waren insgesamt sechs Lkw und drei Pkw beteiligt gewesen. Auslöser war ein auf der Fahrbahn liegender Reifen, den ein tschechischer Laster verloren hatte. Der Sachschaden wird auf eine halbe Million Euro geschätzt. Die Autobahn war in Richtung Regensburg für über neun Stunden total gesperrt. Am Sonntag wird in Geiselhöring und im Landkreis Straubing-Bogen neu gewählt: Bürgermeister, Stadtrat und Kreistag. Die Wahl muss wiederholt werden, weil Hunderte Stimmzettel osteuropäischer Erntehelfern bei der Kommunalwahl 2014 gefälscht worden waren. Deshalb war die Kommunalwahl in Geiselhöring für ungültig erklärt worden. Erneut treten dieselben Männer um das Amt des Stadtchefs an: Der 2014 abgewählte Bürgermeister Bernhard Krempl von den Freien Wählern und Herbert Lichtinger von der CSU. Er hatte 2014 gewonnen, wurde im Zuge der Wahlaffäre aber aus dem Amt enthoben. Der Ausgang der Wahlen wird mit Spannung erwartet, weil sich der CSU-Mann nur knapp durchsetzen konnte.   Der Freitag in Bayern zeigt sich wolkenverhangen und es fällt zwischendurch immer wieder Schnee. Die Temperaturen im Freistaat steigen mit einheitlichen 2 Grad auch tagsüber nicht wesentlich an. Die Aussichten für das kommende Wochenende: Es bleibt winterlich kalt und ungemütlich. Nachts sinken die Temperaturen bis in den Minusbereich und auch in den nächsten Tagen sind immer wieder Schneeschauer möglich.