TVA

Sind Hummeln die besseren Bienen?

Bienen, Wespen und Hummeln – jetzt sind sie wieder aktiv. Vor allem für Menschen mit Allergien können Stiche problematisch sein, vielen schnürt sich schon beim Anblick einer Hummel die Kehle zu. Doch die kleinen Tiere sind vor allem in der Landwirtschaft auch durchaus nützlich: In Geiselhöring setzt Dr. Karl Baumann beim Erdbeeranbau voll und ganz auf die Hummel. Ganze Kolonien der Tiere werden eingesetzt um die Pflanzen zu bestäuben. Und was zunächst niemand glaubt: Hummeln sind tatsächlich die besseren Bienen.

Weitere Beiträge

EM 2016: Public Viewing in der Donau Arena 00:00:26 Zur Europameisterschaft in Frankreich wird es in der Regensburger Donau Arena zum ersten mal nach dem Jahr 2010 wieder ein großes Public Viewing geben. Die Tore der Arena öffnen bei den Deutschland-Spielen bereits zwei Stunden vor Spielbeginn. Die Catering-Firma Party-Engel veranstaltet das Event. Der Kartenvorverkauf beginnt in Kürze. Einen genauen Termin erfahren Sie bei TVA. Endlich Freitag vom 06. Mai 2016 00:01:16 Hier unsere Wochenendtipps. Glückswoche: Sport macht glücklich! 00:02:03 Zum Abschluss unserer Glücksserie in dieser Woche heißt es heute: Sport macht glücklich – oder besser – Jahn Aufstieg macht glücklich. Das Jahr: 2012. Das Spiel: Relegation in Karlsruhe gegen den KSC. Es geht um den Aufstieg in die 2. Liga. Nach 66 Minuten steht es 2:1 für die Hausherren – der Jahn braucht unbedingt den Ausgleich, um in die 2. Liga aufzusteigen. Umfrage: 2 Jahre Joachim Wolbergs 00:00:50  Joachim Wolbergs ist inzwischen schon seit über zwei Jahren im Amt. Wir haben uns bei den Regensburgerinnen und Regensburgern umgehört, wie zufrieden sie mit Joachim Wolbergs und seiner Arbeit als Regensburger Oberbürgermeister sind. Chamer Land: Außergewöhnliche Tracht 00:02:08 Mondhirschtracht heißt die etwas andere Modelinie von Designerin Sylwia Dyczka 13. Autoschau im Gewerbepark 00:03:09 Der Jahn vor Memmingen: Gibt es heute die erste Entscheidung? 00:01:46 Vergangene Woche haben die Regensburger bei der Zweiten Mannschaft des FC Bayern München verloren und den ersten Big Point vergeben. Für heute Abend ist die Rechnung ganz einfach. Gewinnt der Jahn sein Spiel gegen die Allgäuer und verliert gleichzeitig Wacker Burghausen in Amberg ist der Jahn für die Aufstiegsspiele qualifiziert. Einfach wird es allerdings nicht?   Kirchroth: Wohnhausbrand fordert eine Tote 00:00:28 Im Landkreis Straubing Bogen ist am Donnerstag bei einem Wohnhausbrand eine 60 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Gegen 16:00 Uhr brannte das Haus in der Hauptstraße in Oberzeitldorn aus noch ungeklärter Ursache. Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen im Griff hatten, entdeckten sie in der Küche des Anwesens eine tote Frau. Sie konnte als Ehefrau des Hausbesitzers identifiziert werden. Noch ist unklar, wie der folgenschwere Brand entstehen konnte, die Kriminalpolizei ermittelt. Bayern-Ei: Haftbefehl gegen Ex-Chef aufgehoben 00:00:30 Der Haftbefehl gegen den ehemaligen Geschäftsführer der niederbayerischen Firma Bayern-Ei ist aufgehoben. Wie das Landgericht Regensburg mitteilt, hat man am Mittwoch seine Entlassung angeordnet. Derzeit gäbe es keinen dringenden Tatverdacht hinsichtlich einer Körperverletzung mit Todesfolge oder fahrlässiger Tötung. Der Zusammenhang einer durch Bayern-Ei verursachten Salmonelleninfektion und einem Todesfall aus Österreich erscheine laut Gericht derzeit nicht als gesichert- es gehe nur noch um fahrlässige Körperverletzung in 17 Fällen und fahrlässiges Inverkehrbringen gesundheitsschädlicher Lebensmittel. Ostbayern in 100 Sekunden vom 06. Mai 00:01:24 -Irrtümlich wird in den 100 Sekunden der Ort Oberzeitldorn falsch betitelt, wir bitten das zu entschuldigen-   Im Landkreis Straubing Bogen ist am Donnerstag bei einem Wohnhausbrand eine 60 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Gegen 16:00 Uhr brannte das Haus in der Hauptstraße in Oberzeitldorn aus noch ungeklärter Ursache. Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen im Griff hatten, entdeckten sie in der Küche des Anwesens eine tote Frau. Sie  konnte als Ehefrau des Hausbesitzers identifiziert werden. Noch ist unklar, wie der folgenschwere Brand entstehen konnte.   Der Haftbefehl gegen den ehemaligen Geschäftsführer der niederbayerischen Firma Bayern-Ei ist aufgehoben. Wie das Landgericht Regensburg mitteilt, hat man am Mittwoch seine Entlassung angeordnet. Derzeit gäbe es keinen dringenden Tatverdacht hinsichtlich einer Körperverletzung mit Todesfolge oder fahrlässiger Tötung. Der Zusammenhang einer durch Bayern-Ei verursachten Salmonelleninfektion und einem Todesfall aus Österreich erscheine laut Gericht derzeit nicht als gesichert- es gehe nur noch um fahrlässige Körperverletzung in 17 Fällen und fahrlässiges Inverkehrbringen gesundheitsschädlicher Lebensmittel. Aufgrund dieser Erkenntnisse würde für den Mann kein Fluchtanreiz mehr bestehen.   Das tolle Wetter hält weiterhin an. Zum Muttertag gibt es am Sonntag strahlenden Sonnenschein und Werte um die 22 Grad. Und auch der Start in die neue Woche wird warm und sonnig. In der Nacht erwarten wir keinen Frost. Die Temperaturen kühlen auf 8 Grad ab. Der Kreisgeschäftsführer des BRK Regensburg Sepp Zenger im Gespräch 00:04:27 Anlässlich des Weltrotkreuztags am 8. Mai startet das BRK die Aktion "Zeichen sezten!". Zum einen soll so den Unterstützern gedankt werden, aber auch weitere Mitglieder, Spender oder Helfer werden gesucht. Das Wetter und die Aussichten für das Wochenende 00:01:05 Der Frühling kommt langsam in Schwung: So wird das Wetter in Ostbayern!